Was tun mit meiner Zeit? 7 Tipps für dein unerwartetes Sabbatical

Wir befinden uns in verrückten Zeiten. Wir dürfen gerade sehr viel über uns, unser Verhalten und unsere Einstellung lernen – zumindest ist dies in meiner Welt so. Derzeit erleben wir wieder stärkere Einschnitte in unser Leben: die Restaurants und Cafés sind zum Teil geschlossen – es ist nur noch 2Go oder Take Away möglich. Die Hotels haben für touristische Reisen ebenfalls geschlossen. Ich habe ebenfalls meine Reisen mit Meeressalz absagen müssen. Das Reisen hat eine neue Dimension erreicht. Unsere gewohnte Leichtigkeit einfach in den Flieger zu steigen, hat tiefe Einschnitte bekommen und manchen von uns Reiselustigen fällt diese neue Welt in der wir leben nicht so leicht. Es hilft nichts – wir sitzen alle in demselben Boot und dürfen Wege entdecken, uns in dieser neuen Welt zurecht zu finden.
 
Wie heißt es so schön: Ärgere dich nicht über Dinge, die du ohnehin nicht ändern kannst. Ein salopp klingender Spruch – eine Weisheit, in der so viel Wahrheit steckt. Die Energie, die du aufbringst weil du dich ärgerst, verpufft für andere, wertvollere Dinge und Unternehmungen.
Denn du hast es in der Hand wie du die Dinge siehst. Dein Mindset entscheidet über nach vorne gehen und aktiv deine nahe und ferne Zukunft gestalten oder stehen bleiben, verzagen, den Kopf in den Sand stecken und andere über deine Zukunft entscheiden lassen. Wofür entscheidest du dich?
 
Meine Haltung ist klar. Mein Reisebusiness Meeressalz geht weiter – ich bleibe dran. Dennoch arbeite ich an einem zweiten Standbein. Das ist mein Weg und meine Entscheidung.
 
Du kannst das auch! Ich habe dir hier Ideen zusammengetragen, die dich inspirieren und ermutigen sollen, den Kopf nicht hängen zu lassen sondern dich aktiv mit tollen Alternativen zu beschäftigen.

Was du schon immer tun wolltest, aber noch nicht getan hast...

Ist es dein Traum, ein leise gehegter Wunsch, ein Buch zu schreiben? Das ist großartig! Was soll es werden? Ein Krimi, Porträt, Kinderbuch, Märchen. Es gibt eine Fülle an Möglichkeiten. Fang an, jetzt. Es war nie einfacher als heute, da du auch ohne Verlag dein Buch online selbst verlegen kannst und sogar als Ebook anbieten kannst. Wenn du Startschwierigkeiten hast, dann findest du bei Youtube eine Anleitung oder du sucht dir einen Online-Kurs.
Dein Garten hat schon länger eine Verschönerung nötig oder du willst ihn neu gestalten. Abhängig von deinen Vorstellungen, Budget und deinem Zeitplan, kannst du schon heute damit beginnen, den Pool, den Teich, die Pflanzen zu planen oder du suchst dir eine Landschaftsgärtner*in, der dich dabei unterstützt.
Wenn du einen Keller oder einen Abstellraum hast, dann sammeln sich dort in aller Regel viele Dinge an, die du der Einfachheit halber dort eingelagert hast. Prüfe alles in deinem Keller oder Abstellraum und entscheide was du wirklich aufbewahren willst und was weg kann.
Statt das wegzuwerfen was du nicht mehr benötigst, versuche es über ebay, kalaydo, nebenan.de oder Facebook zu verkaufen oder zu verschenken. Alternativ gibt es in den meisten Städten lokale Hilfsinstitutionen, die die Sachen auf Spendenbasis für hilfebedürftige Personen gerne in Empfang nehmen oder sogar abholen.
Simplify your life! Kennst du das, dass du vor dem Kleiderschrank stehst, dieser vollgestopft ist mit Klamotten und du dennoch nicht weißt was du anziehen sollst?
Dies hat zwei Gründe: entweder ist es die Qual der Wahl oder deine Klamotten sind nicht aufeinander abgestimmt.
Hier habe ich einen Tipp für dich: hänge die Anziehsachen, die du die letzten 3 Monate nicht getragen hast mit dem Kleiderbügel umgekehrt in den Schrank. Wenn du sie die nächsten 3 Monate immer noch nicht angezogen hast, dann sortiere sie aus. Falls die Temperaturen in den Monaten zuvor wärmer oder kälter waren als die kommenden sein werden, sortiere die Sachen dennoch aus und lagere sie in deinem Koffer oder in Taschen und Tüten. So kannst du sie jederzeit hervorholen falls du sie doch vermissen solltest. Spätestens nach weiteren 3 Monaten darfst du sie endgültig aussortieren. Du kannst sie dann entweder über ebay, kalaydo, nebenan.de oder Facebook verkaufen oder du bringst sie zu einem 2nd Hand Geschäft.
Weniger ist mehr: eine weitere Methode deinen Kleiderschrank gut zu organisieren ist der minimalistische Ansatz. Dabei suchst du dir deine 2 Basic-Farben wie schwarz, blau, weiß oder grau aus und ergänzt 2 weitere Highlight-Farben wie z. B. rot und gelb.
 
Ein schöner Nebeneffekt beim Aufräumen und Ausmisten: du fühlst dich leichter und unbeschwerter. Probiere es aus.
Es gibt unzählige Möglichkeiten. Finde heraus was dich interessiert. Kläre in welchem Bereich du dich weiterbilden willst.
Willst du etwas für deine Karriere tun? Frag dich was du erreichen willst und was dich dorthin bringt. Eine Weiterbildung, eine neue Ausbildung, ein Studium? Es gibt alles – auch online.
Möchtest du eine Sprache lernen? Such dir einen Sprachkurs. Die meisten Bildungsträger bieten ihre Kurse auch online an.
Du willst dienen Horizont erweitern, interessierst dich beispielsweise für Philosophie und willst dies nebenbei studieren. Wunderbar! Auch das geht online. Fang an und informiere dich wo.

Tipp!

Die Fernuni Hagen bietet Fernstudiengänge an.

Es gibt Themen oder Ereignisse,  die immer wieder bei dir auftauchen? Sie ziehen sich wie ein Muster durch dein Leben. Mein Tipp: Sieh hin und beschäftige dich mit mit dir. Schau dir an wo du in deinem Leben stehst und wo du hin willst. Gerade jetzt wo wir entschleunigt werden, können wir dies als wunderbare Chance begreifen und uns mit Dingen beschäftigen, die wir andernfalls nicht tun würden. 

Tipp!

Ich unterstütze dich dabei. Kontaktiere mich unter service@meeressalz.com und wir vereinbaren ein kostenloses Klarheitsgespräch.

Die Natur ist einzigartig. In Deutschland haben wir viele wunderschöne Flecken, die es lohnt kennenzulernen. Bestimmt auch vor deiner Haustür. In dem Blogartikel hier findest du Inspiration für Ausflugsziele in Deutschland. Geh raus, streife durch die Wiesen und Wälder, durch Parks, am Fluss entlang. Geh spazieren, Radfahren, joggen, wandern, Kayak fahren, rudern, Stand-Up Paddling, schwimmen, Federball spielen, Frisbee, Yoga, die Liste lässt sich beliebig verlängern.
Wenn du nicht sowieso schon ein Outdoor-Junkie bist, dann ist jetzt die richtige Zeit, um es auszuprobieren. Dir ist sicherlich aufgefallen, dass die Aufzählung ausschließlich aus Aktivitäten in Bewegung besteht. Draußen sein, in der Natur sein tut dir gut – deinem Körper und deinem Geist. Du bist entspannter, deine Stimmung steigt und du stärkst sogar dein Immunsystem. Die Bewegung trägt ebenfalls dazu bei, dass sich deine Muskeln entspannen, Stresshormone abgebaut werden und du dich rundum wohler fühlst.

Tipp!

Nimm dir für jede Woche etwas vor, was du machen möchtest. Du wirst sehen, dass die Zeit wie im Flug vergeht und du viel motivierter und besser gelaunt sein wirst. Boost your energy!

Vielleicht hast du Fotos, die du besonders liebst, von Reisen, Ereignissen, Feiern,  die dir am Herzen liegen und in dir wundervolle Erinnerungen hervorrufen. Bisher hast du es aufgeschoben. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um deine Fotos zu sortieren und für dich und deine Lieben ein schönes Erinnerungsstück zu gestalten. Im Netz findest du jede Menge Angebote, die eine sehr einfache Handhabung garantieren.

Welche Ideen und Tipps fallen dir ein, die du gerne teilen möchtest? Poste sie in den Kommentaren.

Interesse geweckt?

2 Antworten

  1. Deine für die Inspiration. Ich darf meine Ernährung umstellen. Aus dem Grund habe ich angefangen die Rezepte aus einem spezial Kochbuch Seite für Seite nachzukochen. Es macht total Spass. Vielleicht auch was für Dich. Und vielleicht wohnst Du alleine. Vielleicht fragst Du im Haus eine andere allein lebende Person, ob sie mitmachen möchte. Denn kochen für zwei mach noch mehr Spass und die Kosten und die Freude können geteilt werden.

    1. Das ist eine tolle Ergänzung, liebe Heide! Vielen Dank dafür. Um uns mit Essen zu beschäftigen, neue Rezepte auszuprobieren oder eine Ernährungsumstellung zu testen ist genau jetzt die richtige Zeit – die Tage werden kürzer und laden zu Gemütlichkeit ein. 🙂

Kommentar verfassen

weitere Beiträge

Zauberinsel Juist

idyllisches Mosel tal

Rheinische Riviera

Zauberinsel Juist

idyllisches Mosel tal

Rheinische Riviera